Begründet Glauben

Begründet Glauben

Teil 1: Gibt es Gott? - mit Prof. Dr. William Lane Craig

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Prof. Dr. William Lane Craig und Prof. Dr. Ansgar Beckermann liefern Argumente und Gegenargumente über Fragen zur Existenz Gottes und des Universums.

Ist Gott die beste Erklärung dafür, dass überhaupt etwas existiert? Wie ist die Existenz des Universums zu erklären und warum ist es entstanden? Sind Erklärungen für die Feinabstimmung des Universums sowie für objektive moralische Werte und Pflichten auf ein transzendentes, persönliches Wesen wie Gott zurückzuführen? Und welche Erklärung gibt es für die historischen Fakten über Jesus von Nazareth?

Prof. Dr. William Lane Craig ist Religionsphilosoph und Theologe an der Talbot School of Theology und Biola University (USA).

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des cvmd.

Die Folge gibt es auch auf YouTube: https://youtu.be/pmq7Gy2Mlfc

https://www.begruendet-glauben.org/podcast/ https://www.instagram.com/begruendet_glauben/


Kommentare

Pseudo lisa
by Pseudo lisa on
Besteht noch die Möglichkeit, dass Gott nicht allmächtig ist. Siehe das Buch "Wenn guten Menschen Böses widerfährt". Jedenfalls muss man nicht automatisch wegen des Leids von einem Demiurgen ausgehen. Es ist m.E. doch ein Unterschied, ob man sagt, dass Gott Leiden aktiv plant, oder ob Gott Leid " in Kauf nimmt". Ich versuche mir eine Welt ohne jegliches Leid vorzustellen. Vielleicht geht es mir zu gut, aber so eine Welt erscheint mir langweilig. Es gibt nichts, wofür man sich dann engagieren könnte. Niemand müsste sich anstrengen, um zum Beispiel Impfstoffe zu entwickeln. Es gäbe ja nicht einmal das geringste Leid, wie sich an Brennesseln zu verbrennen oder sich über eine Beleidigung zu ärgern. Gäbe es überhaupt Arbeit? Darunter kann man auch leiden. Nein, so eine Welt ist unvorstellbar (langweilig).

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Gibt es Gott? Und wenn es ihn gibt, warum gibt es dann so viel Schlechtes in der Welt? Können wir überhaupt irgendwas über Gott wissen oder ist Gott nur Wunschdenken?

Warum denken so viele Menschen so unterschiedlich über Gott? Und wie können Menschen unterschiedlichen Glaubens gut zusammenleben? In welchem Verhältnis steht die Wissenschaft zu Gott?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns Menschen schon seit Jahrtausenden. Das IGUW (Institut für Glaube und Wissenschaft) wurde 1999 von Dr. Jürgen Spieß gegründet, um sich genau mit diesen Themen zu befassen und so den Dialog zwischen Glauben, Wissenschaft und verschiedenen Weltanschauungen zu führen.

Für diesen Podcast verarbeiten wir einereseits etliche Beiträge der letzten Jahre, aber produzieren auch immer wieder neue Inhalte.

von und mit Institut für Glaube und Wissenschaft

Abonnieren

Follow us